SAW X - Kritik und Bewertung Filmtoast.de (2024)

HorrorThriller

Sascha Grethmann

27. Oktober 2023

5 Min. geschätzte Lesezeit

MitSAW X bekommt die bekannte Horror/Thriller Reihe fast 20 Jahre nach dem Debüt den zehnten Eintrag verpasst und stellt dieses Mal Jigsaw ins Rampenlicht. Ob John Kramers Comeback erneut an den Bildschirm fesseln kann, erfahrt ihr in unserer Review!

SAW X Trailer German Deutsch (2023) @FilmtoastDE

TitelSAW X
Jahr2023
LandUSA
RegieKevin Greutert
DrehbuchJosh Stolberg, Pete Goldfinger
GenreHorror, Thriller
DarstellerTobin Bell,Shawnee Smith,Synnøve Macody Lund,Renata Vaca, Steven Brand,Michael Beach
Länge118 Minuten
FSKFreigegeben ab 18 Jahren
VerleihStudiocanal
SAW X - Kritik und Bewertung Filmtoast.de (1)

Die Handlung vonSAW X

John Kramer (Tobin Bell), der Jigsaw Killer, leidet an Krebs. Sein Onkologe gibt ihm wenig Aussicht und gerade, als er die Hoffnung aufgeben will, stößt er durch Zufall auf Dr. Cecilia Pederson (Synnøve Macody Lund). Diese verspricht ihm, seinen Gehirntumor zu entfernen und durch einen eigen entwickelten Medizin-co*cktail den Krebs endgültig zu bekämpfen. Da ihre Therapie in den Staaten allerdings nicht zugelassen ist, muss er nach Mexiko reisen, um sich der Behandlung zu unterziehen. Als sich nach Johns angeblicher Operation herausstellt, dass es sich bei Dr. Pederson und ihren Mitstreitern um Betrüger handelt und sein Krebs gar nicht behandelt wurde, ergreift er drastische Maßnahmen. Nun müssen sie sich ihm gegenüber behaupten und seine tödlichen Spiele spielen, um ihr eigenes Leben zu retten…

SAW X - Kritik und Bewertung Filmtoast.de (2)

Ich will ein Spiel spielen

SAW Xlässt sich ordentlich Zeit, bis es zur Sache geht, und das ist nicht das Einzige, was für Fans der Reihe ungewohnt erscheinen kann. So wird der komplette erste Akt des Film dafür verwendet, John Kramer als Figur näher zu beleuchten und ihn dabei zu beobachten, wie er mit seinem Krebsleiden umgeht. Ein ungewohntes Bild, dass man als Zuschauer die Perspektive des Killers einnimmt, anstatt bei den Opfern oder den ermittelnden Polizisten zu sein. Das macht es umso schwieriger, sich moralisch für eine Seite zu entscheiden, denn der Film gibt sich alle Mühe, damit Kramers Opfer so unsympathisch wie nur möglich darzustellen. Noch bevor die grausamen Spiele beginnen, werden alle Figuren gezeigt und ein wenig charakterisiert. Das ist ebenfalls neu in der Reihe, die dafür bekannt ist, dem Zuschauer Informationen vorzuenthalten und viel in Rückblenden zu erzählen.

Du hast die Wahl

SAW X ist zeitlich zwischen dem ersten und dem zweiten Teil der Reihe einzuordnen und das fängt der Film mal mehr und mal weniger gekonnt ein. Am meisten sticht das Alter von Tobin Bell und Shawnee Smith, welche erneut in die Rolle von Amanda Young schlüpft, heraus. Die beiden sehen nunmal nicht mehr so aus, als wären sie Mitte 50 und Anfang 30. Immerhin wurde auf den Einsatz von digitalem De-Aging verzichtet.SAW X zeigt häufig Close Ups der Gesichter und das hätte nach hinten losgehen können. Ebenfalls praktisch und nicht digital gemacht sind die vielen Splatter-Effekte, bei denen erneut viel Kunstblut und Prothesen verwendet wurden.

Das Aussehen des Films wirkt allgemein wie eine hochwertige Streaming-Produktion. Auf den in der Reihe bekannten MTV-Look, der den Film wie ein Musikvideo aus den frühen 2000er-Jahren aussehen lässt, wurde glücklicherweise verzichtet. Die schnellen Schnitte und digital beschleunigten Kamerafahrten sind allerdings wieder dabei. Diese wirken leider etwas zu gewollt und kommen ästhetisch mit dem geschärften Digital-Look nicht auf einen Nenner. Dafür verantwortlich ist Regisseur und Editor Kevin Greutert, der bereits bei anderen Teilen der Reihe auf dem Regiestuhl sitzen und editieren durfte. Eine weitere etwas unverständliche Entscheidung wäre die viel zu warme Farbtemperatur in den Szenen, die in Mexiko spielen. So wird das komplette Bild in einem Gelb/Orange gefärbt.

Schauspielerich ist es sehr durchwachsen. Besonders Tobin Bell und Shawnee Smith fallen positiv auf. Viele der anderen haben wenig Zeilen und schreien meistens nur. Synnøve Macody Lund spielt ein wenig zu aufgesetzt arrogant, was ihre Figur aber auch gut charakterisiert.

SAW X - Kritik und Bewertung Filmtoast.de (3)

Leben oder sterben

DieSAW-Reihe ist besonders nach dem ersten Teil für ihre grausamen Fallen und blutigen Tode bekannt. Und das darf natürlich auch im zehnten Ableger der Reihe nicht fehlen. Dieses Mal wurde ein bisschen mehr Fokus auf die Glaubwürdigkeit der Fallen gelegt, weshalb sie nicht ganz so imposant ausfallen. Unangenehm anzusehen sind sie natürlich trotzdem und es fließen auch einige Liter des roten Lebenssaftes. Trotzdem ist Mühe in das Design geflossen, denn alle Fallen sind einem Überthema zugeordnet: Krebsbehandlung. Zwar wird auch das an manchen Stellen etwas ausgereizt, aber es fühlt sich nicht so an, als wären die Fallen einzig und allein für den Schauwert da. So gibt es neben einer Bestrahlungstherapie und einer Knochenmarkspende unter anderem einen direkten Eingriff ins Gehirn. Auch die Tatsache, dass Kramer bei den meisten Spielen über ein Fenster zuguckt oder direkt im Raum ist, zeigt, dass SAW X der persönlichste Film der Reihe ist. Obwohl die ikonische Puppe Billy auch wieder mitspielt, hat sie sich noch nie mehr nach Fanservice angefühlt als hier.

SAW X - Kritik und Bewertung Filmtoast.de (4)

Unser Fazit zuSAW X

SAW X wagt einen Perspektivenwechsel und versucht etwas frischen Wind in das angestaubte Franchise zu tragen. Durch den Fokus auf den Antagonisten der Reihe fühlt sich der Film etwas unorthodox, dafür aber auch sehr persönlich an. John Kramer funktioniert als Figur gut genug, um als Aufhänger den Film zu tragen. Fans der Reihe wollen kreative und blutige Fallen sehen und die fallen trotz angemessenem Gewaltgrad leider etwas weniger imposant aus. Dazu kommt ein sehr abruptes und unbefriedigendes Ende, dass mehr Fragen aufwirft, als der Film beantwortet. Es ist zwar schön, Tobin Bell in einer Hauptrolle zu sehen, und auch, wenn er das Highlight des Films darstellt, kann er diesen nur bis zu einem bestimmten Punkt tragen. Freunde der Reihe werden weiterhin auf ihre Kosten kommen und erhalten mit dem neusten Eintrag einen gut produzierten Film, der sich qualitativ im oberen Drittel der Reihe aufhält.

SAW Xläuft ab dem 30.11.2023 in den deutschen Kinos!

Unsere Wertung:
SAW X - Kritik und Bewertung Filmtoast.de (5)

SAW X - Kritik und Bewertung Filmtoast.de (6)

Kundenbewertungen

Preis: € 3,98 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2023 um 13:55 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

SAW X - Kritik und Bewertung Filmtoast.de (7)

Kundenbewertungen

Saw: Spiral [dt./OV]*

von Josh Stolberg

Amazon

Preis: € 9,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2023 um 13:57 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

©Studiocanal

2023 Horror Jigsaw Josh Stolberg Kevin Greutert Michael Beach Pete Goldfinger Renata Vaca Shawnee Smith Steven Brand studiocanal Synmøve Macody Lund Thriller Tobin Bell USA

Sascha Grethmann

Zeige alle Beiträge

SAW X - Kritik und Bewertung Filmtoast.de (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Melvina Ondricka

Last Updated:

Views: 6466

Rating: 4.8 / 5 (68 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: Melvina Ondricka

Birthday: 2000-12-23

Address: Suite 382 139 Shaniqua Locks, Paulaborough, UT 90498

Phone: +636383657021

Job: Dynamic Government Specialist

Hobby: Kite flying, Watching movies, Knitting, Model building, Reading, Wood carving, Paintball

Introduction: My name is Melvina Ondricka, I am a helpful, fancy, friendly, innocent, outstanding, courageous, thoughtful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.